Altweibermühlfest
Altweibermühlfest
Altweibermühlfest
Altweibermühlfest
Altweibermühlfest Altweibermühlfest Altweibermühlfest Altweibermühlfest
Foto Besitz K. Hake 1953
Foto Besitz K. Hake 1953
Foto Besitz K. Hake 1953
Foto Besitz K. Hake 1953
Altweibermühlfest
Altweibermühlfest
Altweibermühlfest
Altweibermühlfest
Altweibermühlfest Altweibermühlfest Altweibermühlfest Altweibermühlfest
Foto Besitz K. Hake 1953
Foto Besitz K. Hake 1953
Foto Besitz K. Hake 1953
Foto Besitz K. Hake 1953

Altweibermühlfest 1953

Eine schlaue Erfindung der Sundhäuser war die „Altweibermühle“, die, wie hier fotografisch festgehal-ten, zu einem „Altweibermühlenfest“ 1953 zum Einsatz kam.

Alte, nicht mehr ganz so schön anzusehende Frauen konnten damit verjüngt und verschönt werden.

Im Dorf wurden die „ollen Wieber“ aufgesammelt, zum Platz vor der Schenke gefahren, vom Doktor und seiner Krankenschwester untersucht und oben in die Altweibermühle gesteckt. Unter dem Beifall des Publikums kam dann unten jeweils eine junge hübsche Frau heraus. Irgendwann stieß aber auch die Altweibermühle an ihre magischen Grenzen und konnte kein Wunder mehr bewirken – da kam unten ein Ziegenbock heraus, worauf sich die Zuschauer prächtig amüsierten.



Gästebuch
Alle gezeigten Fotos und Texte unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Fotografen bzw. Autoren. Nach Anfrage dürfen sie mit Genehmigung des Herausgebers für private, nichtkommerzielle Zwecke verwendet werden.
Haftungshinweis: Für die Inhalte der Seite wird trotz größter Sorgfalt bei der Bearbeitung keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der hier veröffentlichten Inhalte ergeben ist ausgeschlossen.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!


Home    Copyright © 2006 by Mail an BePa Letzte Änderung am 25.08.2016 21:34:58

Valid HTML 4.01 Strict Valid CSS!

BePa's Homepage
Homepage Uwe Waldheim